Ethik

Was ist Ethik?


Die iGP thematisiert in besonderer Weise die ethischen Herausforderungen, die sich am Ende des Lebens ergeben. Die Ethik in der iGP will einen Reflexionsprozess über die Werte und Ziele in der Versorgung Sterbenskranker anstoßen, die Ärzte und Pflegenden ethisch sensibilisieren und die Entwicklung von Entscheidungskriterien und Handlungsorientierungen initiieren. Heute besteht nicht mehr die Gefahr wie noch vor wenigen Jahrzehnten, dass das Sterben unnötig verlängert wird. Eher geht es heute um die Frage, ob es ethisch zulässig ist, den Tod vorzeitig herbeizuführen und wo die Trennlinie zu ziehen ist zwischen Töten und Sterbenlassen.

Die Arbeitsgruppe Ethik der iGP arbeitet eng mit dem Ethik-Institut der philosophisch-theologischen Hochschule Vallendar zusammen, hier insbesondere mit dem medizinethischen Arbeitskreis.

Darüber hinaus ist die iGP in der AG Ethik der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin vertreten.


PDF „Was ist Ethik?“ herunterladen